World Radio Day 2013

Am 13. Februar 2013 ist der UNESCO World Radio Day. Er feiert die Bedeutung des Radios für die weltweite Kommunikation. Radiostationen können mit ihrem eigenen Beitrag daran teilnehmen und ihre Nachricht sogar international auf Sendung schicken lassen. 

Mit dem World Radio Day will die UNESCO zum einen an den Gründungstag des UN Radios im Jahr 1946 erinnern, zum anderen soll seine Bedeutung für die weltweite Kommunikation hervorgehoben werden.
Die meisten Menschen werden weltweit durch das Medium Radio erreicht, ungeachtet ihres Wohnorts, ihrer Bildung und ihrer sozialen Verhältnisse. Das Radio trägt deshalb maßgeblich zur Meinungsbildung bei. Die freie Zugänglichkeit des Mediums als Informationsquelle sowie die Vernetzung von internationalen Radiosendern soll durch den World Radio Day gefördert werden. Letzteres will die UNESCO auf besondere Art umsetzen: Radiostationen aus aller Welt haben die Möglichkeit, ihren eigenen Audiobeitrag für den World Radio Day bereitzustellen und ihn am 13. Februar 2013 international on Air verbreiten zu lassen.

Dazu können sie sich auf der Website www.wrd13.com registrieren und eine persönliche "Nachricht" zum Thema Radio mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden im mp3- oder wav-Format hochladen. Gleichzeitig kann man sich bereits eingestellte Beiträge von anderen Sendern anhören und herunterladen, um diese dann am 13. Februar 2013 in das eigene Programm zu integrieren und den World Radio Day damit zu unterstützen. Der Aufruf richtet sich an alle öffentlichen, privaten, freien und nichtkommerziellen Radios, aber auch an Radiofans, die bislang keinem Sender angehören.

Reboot.FMReboot.FM
PiRadio am FreitagPiRadio am Freitag
OhrfunkOhrfunk
BLN.FM auf 88vierBLN.FM auf 88vier
radiomobil Berlinradiomobil Berlin
FrrapoFrrapo
Studio AnsageStudio Ansage
ColaboradioColaboradio
...
...
...
...
loading