reboot.fm und Pi Radio erhalten mabb-Förderung

Für die Durchführung von Workshops erhalten die 88vier-Radiogruppen reboot.fm und Pi Radio von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) eine Förderung.

Der Medienrat der mabb hat in seiner Sitzung vom 12. März 2013 die Förderung von mehreren Medienkompetenzprojekten beschlossen. Auch die 88vier-Radiogruppen reboot.fm und Pi Radio erhalten eine Zuwendung für ihre geplanten Workshops.

Klubradio / reboot.fm will zwei viertägige Workshops für Schulklassen im Haus der Kulturen der Welt (HKW) veranstalten. Dabei sollen Schülern des Oberstufenzentrums für Kommunikations-, Informations- und Medientechnik Berlin Wedding die notwendigen technischen, dramaturgischen und journalistischen Fertigkeiten vermittelt werden, die für die Produktion einer Radiosendung notwendig sind. Alle Teilnehmer bekommen Einführungen in Interviewtechniken, Schnitttechniken, Medienrecht, Dramaturgie, Studiotechnik, Jingle‐Produktion, etc. Die Sendung soll sich inhaltlich an den Ausstellungen „The Whole Earth“ bzw. „Böse Musik“ im Haus der Kulturen der Welt (HKW) orientieren.

Der Radiopiloten e. V. / Pi Radio plant die Durchführung von zwei dreitägigen Workshops für 15 Teilnehmer, in denen diese die theoretischen und praktischen Voraussetzungen vermittelt bekommen, um selbständig eigene Audio-Beiträge produzieren und veröffentlichen zu können. Die Teilnehmer sollen über Grundkenntnisse im Bereich Radioproduktion verfügen und eine Fortbildung in technischer, journalistischer, gestalterischer und medienrechtlicher Hinsicht erhalten.

Die Ergebnisse der Workshops werden auch auf den 88vier-Frequenzen UKW 88,4 MHz und 90,7 MHz zu hören sein.

Reboot.FMReboot.FM
PiRadio am FreitagPiRadio am Freitag
OhrfunkOhrfunk
BLN.FM auf 88vierBLN.FM auf 88vier
radiomobil Berlinradiomobil Berlin
FrrapoFrrapo
Studio AnsageStudio Ansage
ColaboradioColaboradio
...
...
...
...
loading