Berichterstattung vom NSU-Prozess auf 88vier

In Zusammenarbeit mit dem nichtkommerziellen Lokalradio Radio LOTTE in Weimar senden Studio Ansage und Colaboradio seit dem Auftakt des NSU-Prozesses wöchentlich aktuelle Beiträge zu den Entwicklungen im Verfahren.

Im umstrittenen Losverfahren um die Presseplätze für den Prozess wurde dem Thüringer Stadtradio Radio LOTTE aus Weimar ein Platz zugesprochen. Radio LOTTE-Journalist Friedrich Burschel berichtet seit Verfahrensbeginn am 6. Mai 2013 aus dem Münchner Oberlandesgericht. Im Prozess soll geklärt werden, ob die Hauptangeklagte Beate Zschäpe als NSU-Mitglied für zehn Morde mitverantwortlich ist.

Studio Ansage und Colaboradio gehören zu dem Netzwerk von 22 Bürgerradios aus Deutschland und Österreich, die die Berichterstattung von Radio LOTTE in ihr Programm einfließen lassen. Auf 88vier sind die neusten Beiträge, jeden Dienstag zwischen 19:00 und 20:00 Uhr in der Berliner Runde/Radio F'hain zu hören.

Die nächste Berliner Runde/Radio F'Hain mit Beiträgen zum NSU-Prozess läuft am Dienstag, den 18. Juni 2014, 19:00 bis 20:00 Uhr bei Studio Ansage auf 88vier. Wer die Sendungen verpasst, kann sie hier nachhören.

ERROR: no subpages found.
loading