MA 2014 Radio II: 88vier-Hörerzahlen steigen

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) veröffentlichte am 15. Juli 2014 die unabhängige Reichweiten-Analyse MA 2014 Radio II. Das Programm der 88vier-Veranstalter konnte das beste Ergebnis seit seinem Start im Mai 2010 verzeichnen.

Bei der Zahl derjenigen, die 88vier „schon mal gehört“ haben, gab es im Vergleich zur ma 2013 Radio II einen Zuwachs um 291.000 auf 372.000 Personen. Zudem stieg der weiteste Hörerkreis (88vier-Hörer, die das Programm in den letzten 14 Tagen gehört haben) von 58.000 auf 74.000 Personen. Die Zahl der Stammhörer gleicht dem Vorjahresergebnis. Erneut gaben 18.000 Personen aus dem Raum Berlin und Brandenburg an, das 88vier-Programm regelmäßig zu hören.

Die Media-Analyse der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) ist eine Standarduntersuchung zur Ermittlung von Mediennutzungsdaten. Die Zahlen für den Radiobereich werden zwei mal jährlich durch Telefonbefragung erhoben. Im Hörfunk stellt die ma die größte regelmäßige Befragung dar, die repräsentative Ergebnisse für die Deutsch sprechende Bevölkerung ab zehn Jahren erbringt.

Die gesamten Ergebnisse der MA 2014 Radio II als pdf findet ihr hier.

Reboot.FMReboot.FM
PiRadio am FreitagPiRadio am Freitag
OhrfunkOhrfunk
BLN.FM auf 88vierBLN.FM auf 88vier
radiomobil Berlinradiomobil Berlin
FrrapoFrrapo
Studio AnsageStudio Ansage
ColaboradioColaboradio
...
...
...
...
loading