Kiez.FM im EU-Parlament: Oktober-Plenarsitzung

Foto: europhonica.eu

Kiez.FM goes Straßburg! Im Rahmen des Projekts Europhonica berichtet der 88vier-Veranstalter live aus dem EU-Parlament in Straßburg. Zu hören am Mittwoch, den 28. Oktober 2015, von 9:00 bis 10:00 Uhr auf 88vier.

Das EU-Parlament ist, mit 751 Abgeordneten aus 28 Ländern mit rund 500 Millionen Europäern, die weltweit größte demokratische Volksvertretung. Das Projekt Europhonica möchte die EU-Abgeordneten vorstellen und Transparenz schaffen. Etwa 100 freie Radios aus fünf EU-Ländern haben die Möglichkeit, an den Plenarsitzungen aus dem EU-Parlament zu berichten.

Kiez.FM startet an der Oktober-Plenarsitzung auf der ersten Europhonica mit folgenden Themen:

Worüber reden 751 Menschen wenn sie eine Woche lang zusammenkommen und täglich 12 Stunden sprechen? Eine Übersicht von Mathieu Cuisnier von Radio Dreyeckland.

Die Europäische Bürger-Initiative, eine EU-weite Superpetition, sollte eine Standleitung zwischen EU-Volk und EU-Stratosphäre einrichten. In drei Jahren gab es 51 Versuche und nur 1 EBI, die einen Teilerfolg erzielte. Die Kommission blockt systematisch ab.
So wie bei TTIP: 300 NGOs wollten eine EBI dagegen starten, die Kommission stufte es als nicht zulässig ein. Wie sie trotzdem zu 3,3 Millionen Unterschriften in 23 Ländern kamen erklärt Live-Gast Dr. Michael Efler von der Initiative Stop TTIP.Was man der EBI ändern sollte erklärt der ungarische Abgeordnete Gÿorgÿ Schöpflin (PPE). John F. Kennedy kommt auch zu Wort und spricht auch von TTIP, nur viel schöner (alles Einspieler). Ein Thema von Adrian Garcia-Landa.

Wie berichten die deutschen und französischen Medien über das historische Ereignis? Luis Jachmann macht eine Übersicht und spricht mit einer Reihe MEPs: Rebecca Harms (Grüne), Herbert Roll (PPE), Birgit Sippel (S&D), Ska Keller (beide Grün). Ein Thema von Luis Jachmann.

Bereits seit Oktober 2013 organisieren Kiez.FM und Radio Campus France monatlich eine gemeinsame Radiosendung aus dem EU-Parlament. Europhonica ist nun die Fortführung des Kooperationsprojekts, an dem nicht-kommerzielle Radios aus mittlerweile fünf europäischen Ländern teilnehmen.

Ab sofort plant Kiez.FM jede monatlich-stattfindende Sendung aus dem EU-Parlament live auf 88vier. Weitere Informationen gibt es hier

Reboot.FMReboot.FM
PiRadio am FreitagPiRadio am Freitag
OhrfunkOhrfunk
BLN.FM auf 88vierBLN.FM auf 88vier
radiomobil Berlinradiomobil Berlin
FrrapoFrrapo
Studio AnsageStudio Ansage
ColaboradioColaboradio
...
...
...
...
loading