Make Capitalism History bei reboot.fm

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) steht wegen eines auf der ihrer Website veröffentlichten Comic-Clip mit dem Titel „Was ist Extremismus“ in der Kritik. Der Clip sorgte vor allem wegen der unreflektierten Darstellungsweise von Extremismus für Empörung. Die reboot.fm-Sendungsmacher von Make Capitalism History haben sich das Video genauer angeschaut.

Das Video beginnt mit den Worten „Es herrscht Bombenstimmung in Deutschland. Die Linken fackeln Luxuskarossen ab und die Rechten kontern mit den sogenannten Döner-Morden. Neben Rechten und Linken ist auch von „bärtigen Männern mit Turban“ und „amerikanischen Hardliner-Christen“ die Rede. Das Video ist Teil der Reihe „Ahnungslos“ und richtet sich nach Angaben der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) an „bildungs- und politikferne junge Menschen“, denen politische Zusammenhänge möglichst einfach, zum Teil auch mit Ironie vermittelt werden sollen (Quelle:taz).

Das Team der Sendung Make Capitalism History bei reboot.fm war unter den ersten kritischen Stimmen und hat das zweieinhalbminütige Video in ihrer Sendung vom 23. November 2012 im Detail betrachtet.

Die Sendung zum Nachhören:

 

Die bpb hat den Clip mittlerweile von ihrer Website entfernt. Wer ihn sich trotzdem anschauen möchte, findet ihn unter anderem auf den Seiten von Zeit Online.

 

Reboot.FMReboot.FM
PiRadio am FreitagPiRadio am Freitag
OhrfunkOhrfunk
BLN.FM auf 88vierBLN.FM auf 88vier
radiomobil Berlinradiomobil Berlin
FrrapoFrrapo
Studio AnsageStudio Ansage
ColaboradioColaboradio
...
...
...
...
loading